Unser Schützenfest in Langenstein

Mittwoch

Am Mittwoch, den 02.07.2014, rief uns unsere amtierende Königin Birgit Krebs zu sich und natürlich folgten wir ihrer Einladung zu einem gemütlichen Beisammensitzen. Nach einem kurzen Marsch vom Schmiedeplatz aus ließen wir unsere Königin auf der Straße das Tanzbein schwingen und kehrten dann in dem hübsch dekorierten Garten ein. Dort konnten wir uns kräftig stärken und gaben zu Ehren der anwesenden Majestäten einige Titel zum Besten.

Bei Einbruch der Dunkelheit wurde das traditionelle Ruderbootfahren auf Bierzeltbänken angestimmt. Allerdings war in diesem Jahr das "Boot" nicht so stabil wie gewohnt und deshalb kennterte es.

Dennoch oder auch (u.a.) gerade deswegen war es eine sehr schöne Feier.

 

Kleiner Tipp: Eine Diashow der Fotos startet, wenn ihr einmal auf den Pfeil rechts unten in der Ecke des Bildes klickt.

Donnerstag

Unser amtierender König Wilfried Schröder lud uns am Donnerstag, den 03.07.2014, zu sich auf seinen Hof und Garten ein. Erneut marschierten wir gemeinsam mit den Schützen vom Schmiedeplatz aus los und auch er kam in den Genuß mit unserer musikalischen Unterstützung zu tanzen. Bei dem anschließenden gemütlichen Teil des Tages wurden wir mit Leckereien verköstigt und spielten wir abwechselnd mit den original Langensteiner Blasmusikanten einige Titel auf. 
Auch diese Feier war sehr gelungen.

Freitag

Der erste offizielle Tag unseres Schützenfestes begann am 03.07.2014 sehr warm für uns. Die Sonne schien munter vom Himmel und bescherte uns hohe Temperaturen. Nichtsdestotrotz zogen wir zunächst zur alten Post um dort mit den Schützen gemeinsam anzutreten. Anschließend marschierten wir zum König, der den gesamten Zug erneut eingeladen hat. Dort verweilten wir ein wenig, bis es den Festumzug zum Schützenplatz zog, denn im Festzelt wurde eigens für die WM ein Beamer augebaut. So konnten die Gäste und auch die Schützen sowie wir das Fußballspiel unserer deutschen 11 in einer Atmosphäre von public viewing genießen.

Samstag

Am Samstag, den 04.07.2014, versammelten sich einige unserer Mitglieder schon sehr früh, um traditionell Schützen und auch Dorfbewohner mit viel und vor allem lauter Musik zu wecken. Auch schon in den frühen Morgenstunden war es warm und die Sonne schien, sodass wir mit bester Laune, aber hungrig bei Rita Leibholz zu einem leckeren Frühstück einkehrten.
Gegen Mittag begrüßten wir das Schalmeienorchester Barneberg, die uns dann bei dem Marsch zu den Kinderkönigen des Vorjahres begleitet haben. Bei den Kinderkönigen angekommen gab es für alle eine kurze Verschnaufpause mit Essen und Getränken. Für musikalische Unterhaltung sorgte mit einem kleinen Konzert zunächst das Schalmaienorchester und anschließend wir. Als wir den Schützenplatz erreichten, erholten wir uns kurz, bevor wir erneut ein kleines Konzert im Zelt gaben und die Schützen für die Proklamation abholten.
Durch die Hitze und der noch immer kräftig scheinenden Sonne wurde die Proklamation im Schnelldurchlauf abgehalten, wofür alle sehr dankbar waren, und auch der neue König Bernd Kühne wurde auf direktem Wege nach Hause gebracht. Dort angekommen war erstes Donnergrollen zu hören, weshalb wir - ebenso schnell wie wir gekommen waren - zurück auf den Schützenlatz marschierten. Gerade als wir das Zelt betraten, fing es heftig an zu regnen. Glück muss man haben, denn keine von uns wurde allzu nass. Nach der kurzen Regenhusche konnte unser Fest ungehindert, aber mit angenehmeren Temperaturen weiter gehen.

Sonntag

Auch am Sonntag, den 05.07.2014, ließen wir es uns nicht nehmen, die Langensteiner zu wecken: dieses Mal allerdings der oberen Teil des Dorfes, wo wir ebenfalls toll mit Häppchen und Getränken unterstützt wurden. 
Der neue König Bernd Kühne wartete bereits auf uns und wir kamen punktgenau dort an, um auch dort noch einmal von dem vorbereiteten Frühstück zu naschen.
Gut gestärkt trafen wir uns mit den Gastvereinen an der alten Post und von dort aus marschierten wir in einem großen Festzug durch Langenstein zum Schützenplatz. 

Der Spielmannszug aus Harsleben und auch wir musizierten im Zelt, um den letzten Tag des Langensteiner Schützenfestes ausklingen zu lassen. 

Am späten Abend trafen sich allerdings einige Mitglieder zur traditionellen Beerdigung unseres Schützenfestes. Dort sprach unser "Pastor" die Grabrede und ein großes Feuerwerk machte den Abschluss unseres Schützenfestes 2014 perfekt.

Training am Freitag

Am Freitag, den 16.11.2018, findet aufgrund des Auftritts kein Training statt.

 

 

Auftritt am Freitag

Am Freitag, den 16.11.2018, begeben wir uns auf den Weg nach Halberstadt. Dort findet ein Fackelumzug statt.

 

Abfahrt: 17:10 Uhr
AZO: Jacke
Ende: ca. 19:30 Uhr

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Langensteiner Spielmannszug

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.